Das Labor-Magazin


Im neuen Bimos Labspace finden Sie relevante Inhalte zu verschiedensten Themen rund um das Labor. Und mit der praktischen Filterfunktion lassen sich die für Sie interessanten Themen einfach und direkt anzeigen.
13.03.2018

Laborstuhl oder Laborhocker - Eine Frage der Nutzung


Labor | Laborstühle | Laborarbeitsplatz | Laborhocker

An die Ausstattung eines Labors werden sehr hohe Ansprüche gestellt. Nicht nur die Schränke und Tische sollen besondere Anforderungen erfüllen, auch die Sitzmöbel wählen Sie nach strengen Kriterien aus. Denn im Labor herrscht jederzeit hygienische Sauberkeit, wovon auch Laborstühle und Laborhocker keine Ausnahme bilden dürfen. Kleinste Verunreinigungen können Ihre Arbeitsergebnisse verfälschen oder sogar zerstören. Mit der richtigen Wahl Ihrer Sitzmöbel können Sie dem Vorbeugen. Laborstühle wurden speziell für diese Anforderungen entwickelt und genügen den strengen Vorschriften der Laborhygiene. Die widerstandsfähigen Kunstlederbezüge halten aggressiven Desinfektionsmitteln dauerhaft stand und werden ohne Fugen verarbeitet, was eine einfache und restlose Reinigung ermöglicht.

Doch welches ist die richtige Wahl? Soll es ein Laborstuhl oder ein Laborhocker werden? Wir haben für Sie zusammengefasst, für welche Einsatzgebiete die verschiedenen Modelle besonders geeignet sind.


Warum Laborstuhl nicht gleich Laborstuhl und Laborhocker nicht gleich Laborhocker ist



Neben den speziellen Anforderungen eines Labors, muss Ihr Sitzmöbel auch anderen Ansprüchen genügen: Ihren und denen Ihres Körpers. Nacken, Schultern, Rücken und Beine werden bei langem Sitzen stark beansprucht. Ein einfacher Stuhl aus Kunststoff mag leicht zu reinigen und robust sein, doch Ihrem Rücken gefällt es nicht, wenn Sie mehrere Stunden am Tag darauf verbringen. Auch ein simpler Hocker erfüllt seine Aufgabe, doch ein freies und ungezwungenes Sitzen ist ohne ergonomische Eigenschaften des Sitzes auf Dauer nicht möglich. Die Sitzfläche ist zu hart, Sie sind auf eine Sitzhöhe beschränkt und spätestens beim mühsamen Aufstehen werden Sie bemerken, dass eine andere Lösung hermuss.

Ergonomische Laborstühle sind nicht nur bequemer, sie erleichtern Ihnen auch den Arbeitsalltag. Sie erfüllen die Anforderungen an einen Laborarbeitsplatz und sind gleichzeitig eine Wohltat für Ihren Rücken. Ergonomische Laborstühle unterstützen eine gesunde Haltung, erlauben viel Bewegungsfreiheit und sorgen dafür, dass Sie nicht in eine starre Sitzhaltung verfallen. Auch ohne Rückenlehne ist ein gesundes und vor allem freies Sitzen möglich. Der bequeme und nicht von Lehnen eingeschränkte Sitz erlaubt Ihnen eine lockere Haltung, die Ihren Körper ständig in Bewegung hält. So stehen Sie auch nach langem Sitzen leichtfüßig wieder auf.

Ergonomie ist ein Thema, das im Labor häufig zu kurz kommt, da konventionelle Bürostühle für den Einsatz im Labor nicht geeignet sind. Doch ein ergonomischer Sitz beugt Ermüdung vor und sorgt für nachweislich weniger Krankheitsausfälle in der Belegschaft. Außerdem kann er effizienteres Arbeiten fördern und sorgt durch weniger körperliche Beschwerden für mehr Freude an der Arbeit. Ein ergonomisches Sitzmöbel gleicht die immer selbe Bewegung aus, die durch ständige Wiederholung von Handgriffen im Labor entsteht. Auch die permanent vorgebeugte Körperhaltung bei der Laborarbeit ist nicht zu unterschätzen. Diese können Sie durch den richtigen Stuhl oder Hocker ausgleichen. Ein ergonomischer Sitz verschafft Ihnen eine flexible Haltung. Darum Sollten Sie auch in einer streng hygienischen Umgebung nicht auf ihn verzichten.


Laborstühle und Laborhocker – Der Direkt-Vergleich



Dass Sie bei der Arbeit im Labor keine Bürostühle und auch keine herkömmlichen Stühle benutzen sollten, liegt nun auf der Hand. Doch welche ist nun die richtige Wahl für Ihren Arbeitsplatz? Bevorzugen Sie den Laborstuhl oder den Laborhocker? Wir geben Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe:

Der Laborstuhl – Unterstützung bei langen Arbeitsgängen


Laborstühle bestehen aus Kunstleder, Integralschaum und Kunststoff. Diese Materialien sind robust, leicht zu reinigen, halten aggressiven Putzmitteln stand und wirken antistatisch. Damit erfüllen sie die Anforderungen an einen Arbeitsplatz im Labor.

Der Integralschaum bietet Ihrem Gewicht einen guten Halt und unterstützt Ihr Becken, auf dem letztlich Ihr gesamter Oberkörper ruht. Die Laborstühle erlauben das Einstellen der Sitzhöhe passend zur Körpergröße. Die vorgeneigte Haltung bei der Arbeit im Labor kann durch eine Neigung der Sitzfläche ausgeglichen werden, während die Rückenlehne Ihrem Sitz viel Flexibilität erlaubt und ständigen Kontakt zu Ihrem Rücken hält. Dadurch wird Ihre Haltung permanent unterstützt. Das Fußkreuz mit Rollen erlaubt Ihnen im Labor eine große Bewegungsfreiheit. Ohne aufstehen oder den Stuhl rücken zu müssen, können Sie sich von Gerät zu Gerät bewegen. Für langes Sitzen an einem Platz im Labor ist ein Laborstuhl ideal. Die Lehne ist dafür ausgelegt, Ihren Körper während lang andauernden Arbeitsschritten zu unterstützen. Gleichzeitig lässt sich der Laborstuhl einfach verstellen, sodass sie der hohen Fluktuation an Arbeitsplätzen im Labor gerecht werden.


Der Laborhocker – Erlaubt hohe Flexibilität

Auch die Laborhocker sind beliebte Sitzlösungen im Labor. Diese Sitze bestehen ebenfalls aus Kunstleder und Integralschaum in einem fugenlosen Design, das im Labor unverzichtbar ist.

Wird ein Arbeitsplatz mehrfach am Tag von verschiedenen Menschen genutzt, ändern sich häufig die Anforderungen an das Sitzmöbel. Ein Laborstuhl muss auf den Sitzenden angepasst werden, um seine Wirkung voll entfalten zu können. Sitzneigung, Rückenlehne und die Sitzhöhe müssen für jeden Menschen individuell eingestellt werden. Ein Laborhocker ist flexibler zu verwenden. Einfach aufsitzen und die richtige Höhe einstellen, schon ist die ergonomische Wirkung gegeben. Verschiedene Geräte oder Materialien können Sie mit dem Hocker außerdem einfach erreichen, wobei ein Fußkreuz mit Rollen Sie dabei unterstützt, auch weiter entfernte Dinge schnell und ohne Aufstehen herbeizuholen. Die fehlende Lehne des Laborhockers erlaubt Ihnen dabei mehr Bewegungsfreiheit und sorgt für eine aufrechte und gesunde Haltung. Außerdem muss der Rücken aus eigener Kraft gerade gehalten werden. Das könnte am Anfang anstrengend sein und Muskelkater hervorrufen, doch bereits nach kurzer Zeit haben Sie die gesunde Haltung verinnerlicht, ermüden langsamer und haben weniger Rückenbeschwerden.

Besonders für Arbeitsplätze mit häufig wechselnden Mitarbeitern sind Laborhocker gut geeignet. Auch für Menschen, die eine Rückenlehne nutzen, um in sich einzusacken, ist der Hocker mit fehlender Lehne ideal, um wie nebenbei eine gesunde Haltung zu erlernen. Schon nach wenigen Wochen auf einem ergonomischen Hocker fallen viele Menschen durch eine aufrechtere Körperhaltung in allen Lebenslagen auf. Darüber hinaus ist der Laborhocker durch seine kompakte Bauweise platzsparender als ein Laborstuhl.


Laborstühle oder Laborhocker – Was eignet sich besser?



Ob Sie besser Laborstühle oder einen Laborhocker bevorzugen sollten, entscheidet sich vor allem nach der Nutzung und der Frequenz von Mitarbeitern am Sitzplatz. An Computerarbeitsplätzen bewähren sich Laborstühle, während die Laborhocker ohne Lehne ein flexibles Arbeiten dort ermöglichen, wo Sie oft Geräte und Materialien an verschiedenen Plätzen erreichen müssen oder die Sitzplätze oft gewechselt werden. Einen Hocker können Sie bei Bedarf auch unter Tische schieben und Platz schaffen, wenn es die Arbeit erfordert. Ideal ist eine Ausstattung des Labors mit verschiedenen Modellen, sodass sowohl jeder Mitarbeiter als auch jeder Arbeitsplatz eine passende Sitzmöglichkeit zur Verfügung hat. Die Serie Labster stellt beispielsweise nützliche Sitzlösungen vom Laborstuhl bis zur Stehhilfe bereit und ist speziell auf die Bedürfnisse am Laborarbeitsplatz ausgerichtet. Das ansprechende Design sorgt zudem für eine moderne Atmosphäre.


Bleiben Sie mit uns in Verbindung!



Die wichtigsten Informationen über Sitzmöbel im Labor haben wir für Sie in einer nützlichen Infografik auf einen Blick zusammengestellt. Über die Serie Labster und andere Lösungen für Ihr Labor können Sie sich unverbindlich hier informieren. Haben Sie darüber hinaus Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

  1
  0



         


zurück zur Übersicht PDF drucken