DIE LÖSUNG EINES DILEMMAS: SUPERTEC.



Das neue Bezugsmaterial für komfortable und robuste Arbeitsstühle in der Produktion.


In keinem anderen Arbeitsbereich sind die Anforderungen an Bezugsmaterialien von Stühlen so hoch, wie in der Produktion. Das Polster eines Arbeitsstuhls hat einerseits einen großen Einfluss darauf, wie komfortabel gesessen und damit auch wie effektiv gearbeitet werden kann. Das kann besonders in Zeiten des "War for Talents" eine entscheidende Rolle spielen, da eine gute Arbeitsumgebung und -ausstattung von Bewerbern und Mitarbeitern mittlerweile als wichtiger eingeschätzt wird als z.B. finanzielle Anreize. Gleichzeitig unterliegen Polster im industriellen Umfeld aber auch mechanischen Belastungen, die stärker sind als an jedem anderen Arbeitsplatz.

Stoffpolster bieten ein Höchstmaß an Komfort. Sie sind weich und atmungsaktiv und sorgen dafür, dass lange bequem und ohne Schwitzen gesessen werden kann. Leider sind Stoffpolster nur bedingt widerstandsfähig, sodass sie in Produktionsbereichen, in denen es etwas rauer zugeht, recht schnell zerschlissen sein können. Integralschaumpolster sind auch bei starker mechanischer Belastung extrem robust und leicht zu reinigen. Allerdings bieten sie weniger Komfort als Stoff. Sie sind härter und nicht atmungsaktiv.

Robust wie Integralschaum und komfortabel wie Stoff: Supertec Bimos hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Materialien und Produkten die Arbeit in der Industrie so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch intensive Produktentwicklung ist es Bimos nun gelungen, die Stärken von Stoff und Integralschaum in einem innovativen Bezugsmaterial miteinander zu verbinden. Das Ergebnis ist die Weltneuheit Supertec. Supertec ist so weich und atmungsaktiv wie Stoff und dabei robust wie Integralschaum. Möglich wird dies durch eine Mikropanzerung, die in einem aufwändigen Verfahren auf ein Trägertextil aufgebracht wird. Durch den textilen Aufbau bleibt eine natürliche Luftzirkulation erhalten. Die Mikropanzerung sorgt gleichzeitig dafür, dass Supertec auch starken mechanischen Belastungen widersteht. Supertec ist extrem widerstandsfähig, rutschfest, reinigungsfreundlich und gleichzeitig weich, komfortabel und atmungsaktiv. Dabei besticht Supertec auch optisch und verfügt über eine angenehme Haptik. Durch diese Kombination aus Komfort und Funktionalität schlägt das Bezugsmaterial für Arbeitsstühle in der Produktion eine Brücke zwischen Wertschätzung und Wertschöpfung. Unternehmen profitieren von zufriedenen Mitarbeitern und einer wirtschaftlichen Arbeitsplatzausstattung. Bimos ist der weltweit einzige Anbieter, der dieses innovative Material für die Ausstattung von Arbeitsstühlen verwendet.

Eine schlaue Kombination: Supertec und Wechselpolster Aktuell ist Supertec exklusiv für die Arbeitsstühle Neon und Sintec erhältlich. Beide Stühle verfügen über praktische Wechselpolstersysteme. Diese sorgen für eine größtmögliche Flexibilität, was die Einsatzvielfalt der Stühle angeht. Ändert sich ein Einsatzzweck, muss nicht der ganze Stuhl ausgetauscht werden. Die Anwendung bestimmt das Polster. Auch wenn doch einmal ein Polster beschädigt werden sollte, zeigt sich die Stärke der Wechselpolsterkonzepte von Neon und Sintec. Die Polster lassen sich mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug binnen Sekunden ersetzen. So sind Neon und Sintec flexible, nachhaltige und wirtschaftliche Lösungen für das Sitzen im industriellen Umfeld.


  3
  0



         


zurück zur Übersicht PDF drucken